Komplexfall-Kriterien

Kriterien für eine mögliche Komplexfall-Meldung 

  • Fälle, bei denen eine komplizierte Therapie droht
  • Drohende lange Arbeitsunfähigkeit (mehrere Monate; Fälle mit voraussichtlicher Arbeitsunfähigkeit < 6 Wochen, nicht melden)
  • Drohende Entlassung aufgrund der Verletzung, Vorerkrankung oder Arbeitsplatzprobleme (Mobbing)
  • Unmöglichkeit der Rückkehr an den Arbeitsplatz aufgrund der Verletzung
  • Grosse Diskrepanz zwischen Unfallereignis und geschilderten Beschwerden
  • Starke soziale Belastungssituation (Beispiel alleinerziehende Mutter und schwere Verletzungen ohne soziales Beziehungsnetz)
  • Schlechte Selbstprognose, fehlende Ressourcen, keine eigenen Perspektiven, keine Schul- oder Berufsausbildung